Nur gut, dass es mal wieder regnet und das Quecksilber nicht mehr so weit nach oben klettert wie in den letzten Wochen. Schließlich steht meine Vespa V50 Spezial derzeit bei Scooter and Service in Hamburg, um dort ein wenig zu entspannen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Vespa 153N in orange
Vespa 153N in orange

Leider muss ein Schaden behoben werden. Denn: Vor ein paar Wochen wollte ich mal wieder ne Runde drehen und musste feststellen, dass die V50 Spezial nicht mehr an ihrem angestammten Platz stand – sondern ganz schnöde an die nächstgelegene Wand gelehnt. Inklusive Visitenkarte in einem der zahlreichen Löcher der Abdeckplane. Gut dachte ich, die Bürgerpolizei war da und hat für Ordnung gesorgt. Aber nein, wie sich nach ein paar Tagen herausstellte – als ich dann doch mal die ursprünglich leichtfertig weggeschnippte Visitenkarte wieder aufgehoben hatte – ist jemand schön mit nem Auto gegen die Vespa gedonnert und hat das gute Stück ordentlich aufs Kreuz gelegt.


Nu habe ich das Gerät mal zu Scooter and Service gebracht, um einen Kostenvoranschlag über den Schaden erstellen zu lassen. Bin a) gespannt wie viel es kostet den Schaden beheben zu lassen und b) gespannt was der Verursacher dazu sagt. Schließlich weiß er noch nichts von seinem Glück.

Aber eine Hoffnung bleibt: Sobald es wärmer wird, muss die Vespa definitiv wieder fit sein! Und zur Not werde ich einfach mal wieder einen verstopften Abfluss reinigen 🙂

Habe übrigens noch eine lustige Vespa-Twitterei gefunden!

Kostenvoranschlag für ne Vespa V50 Spezial
Markiert in:                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.